titel_kreis_soest

Fachinformatiker (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 01.08.2023
  • Fachinformatiker (m/w/d)
  • Soest
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Webseite Kreis Soest

Schon immer PC-vernarrt gewesen? 

Dann bewirb Dich jetzt für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei uns für das Einstellungsjahr 2023. Wie viele Plätze wir hierfür vergeben und wie das Online-Bewerbungsverfahren läuft, erfährst Du unter www.kreis-soest.de/ausbildung.

Mit der Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration kannst Du dein Hobby zum Beruf machen. In der Ausbildung lernst du alles zu bestehenden IT-Systemen und kommst vor allem dann ins Spiel, "wenn es mal hakt" - und das kann bei knapp 1.000 PC-Arbeitsplätzen und über 200 Fachanwendungen durchaus mal der Fall sein.

Das Berufsbild

In deiner Rolle als Fachinformatiker für Systemintegration realisierst du kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen, in dem Du Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen vernetzt. Dabei grenzt Du auftretende Störungen systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen ab und behebst diese. Außerdem berätst Du die Anwenderinnen und Anwender, führst Schulungen durch und löst Anwendungs- und Systemprobleme.

Oder übersetzt: Du kümmerst dich darum, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kreisverwaltung im Büro einen voll ausgestatteten PC-Arbeitsplatz haben, stellst deren (technische) Arbeitsfähigkeit sicher und behebst in diesem Zuge allerlei Probleme, die mit Hard- und Software zu tun haben. Dabei stehst Du in engem Kontakt zu unseren externen Rechenzentren, Softwareanbietern und selbstverständlich auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dafür nutzen wir ein internes Ticketsystem und eine zusätzliche Support-Hotline.

Kerndaten zur Ausbildung:

  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn: 1. August
  • Ausbildungsvergütung (abhängig von Tarifverhandlungen):
  • 1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 €
  • Arbeitszeit: 39 Std./W.
  • Urlaub: 30 Tage pro Jahr

Warum zum Kreis Soest?

  • Gute Bezahlung nach Tarif schon während der Ausbildung
  • Praxisorientierte Audbilung
  • Qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder sowie erfahrene Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter
  • Persönliche Ansprechpartner während der ganzen Ausbildung
  • Fortbildungen und tolle Angebote zur Gesundheitsförderung speziell für Auszubildende
  • Ergonomische Arbeitsplätze
  • Mobiles Arbeiten im Homeoffice bei persönlicher Eignung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Familienfreundlicher Arbeitgeber
  • Finanzielle Unterstützung bei den Fahrtkosten während der Theoriephasen
  • Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung
  • Ausbildungsbücherei
  • Gute Übernahmechancen
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • Abwechslungsreiche Einführungswoche zum gemeinsamen Kennenlernen, inklusive Outdoortraining
  • Jährliche Bildungsfahrten in Zusammenarbeit mit unserer engagierten Jugend- und Auszubildendenvertretung